Ballongirlanden erste Schritte

Ballongirlanden erste Schritte

Luftballongirlanden  basteln und Ballonspiralen selbermachen mit den Original-Dekoscheiben von Festdekoration24.

Luftballongirlanden und Ballonspiralen anfertigen ist einfach. Sie benötigen das richtige Zubehör und etwas Zeit.


Diese Vorbereitungen gelten ausschließlich für Ballongirlanden, Ballonspiralen und Ballonsäulen.
Organic-Ballongirlanden und Organic-Ballonsäulen benötigen diese Vorbereitungen nicht.


Grundsätzlich vermeiden Sie bitte beim Dekorieren mit Luftballons überhitzte und kalte Räume. Gut ist eine Temperatur um 18 bis 22 Grad Celsius. Unbedingt auch direkte Sonneneinstrahlung und Wärmequellen (Scheinwerfer, Kamin, Heizung, offenes Feuer) vermeiden. Latex (Naturkautschuk) ist empfindlich und die sich ausdehnende Luft im Ballon lässt diesen platzen.


  • Als Erstes nehmen Sie die Dekoscheiben und beschriften, sofern wir das nicht schon getan haben, eine Dekoscheibe mit umlaufenden Zahlen von 1 bis 6.
  • Auf diese Nummerierung greifen unsere Bauanleitungen zurück. Es erleichtert Ihnen die Arbeit. Legen Sie dieses Muster als Unterstützung zur Seite.
  • Nehmen Sie einen der mitgelieferten Ballons und blasen diesen auf. Blasen Sie Luftballons grundsätzlich mit einer geeigneten Ballonpumpe auf. Hier finden Sie unseren Ratgeber zu Luftballons richtig aufblasen sowie Herzballons richtig aufblasen.
  • Jetzt bereiten Sie eine saubere und freie Fläche vor, auf denen Sie alle fertigen Ballons ablegen können. Lassen Sie die Ballons jetzt etwa eine Stunde dort liegen. Es kann immer mal ein Ballon defekt sein. Den tauschen Sie nun einfach vor dem Dekorieren aus.
  • Nun noch die Anleitung sowie das Halteband oder den Aludraht bereit legen und Sie können mit dem Anfertigen Ihrer Luftballondekoration beginnen.

Dekoscheiben ist ein Produkt von Festdekoration24. Das Design und Varianten dieses Produkts ist durch Designrechte beim DPMA geschützt.